Orthopädie+Unfallchirurgie Waiblingen
Orthopädie+Unfallchirurgie Waiblingen

Metabolic balance - einfach individuell

Das Stoffwechselprogramm zur Förderung Ihrer Gesundheit, Lösung Ihrer Gewichtsprobleme und zur Steigerung Ihrer Vitalität.

Durch eine falsche Auswahl der Lebensmittel erhält der Körper oft nicht mehr die Nährstoffe, die für die Erhaltung eines ausgeglichenen Stoffwechsels und eines optimalen Hormonhaushaltes individuell notwendig sind. Unsere Nahrung besteht heute oft vorwiegend aus ungeeigneten Kohlenhydraten. Zugleich fehlen ihr ausreichend Eiweiß, sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Spurenelemente.

Eine solche Ernährung stimuliert die Produktion von Insulin, unserem Hauptstoffwechselhormon, mit Folgen für unseren Körper, das Gewicht und die Gesundheit!

 

Zur Lösung dieses Problems ist es nach nahezu 20 Jahren Beschäftigung mit dem Thema " Gesundes Essen " gelungen, mit Hilfe von Ärzten Ernährungsfachleuten und Informatikern ein spezielles Computerprogramm zusammenzustellen.

Dieses berechnet für jeden Teilnehmer individuell nach seinen Laborwerten einen Nahrungsplan: die Zusammenstellung individueller Mahlzeiten und die Regeln zur Nahrungsaufnahme stützen die naturgerechte Insulinausschüttung, einen ausgewogenen Hormonhaushalt und damit einen gesunden Stoffwechsel.

 

So wird eine nachhaltige Gewichtsregulierung möglich!!!

 

Die 4 Phasen

 

In der kurzen Vorbereitungsphase wird nach einem Einführungs- oder Beratungsgespräch anhand Ihrer Laborwerte und Ihrer persönlichen Angaben Ihr individuelller Ernährungsplan erstellt. Gleichzeitig bereiten Sie Ihren Körper schonend auf die folgende einfache und problemlose Ernährungsumstellung vor.

 

Während der strengen Umstellungsphase von mindestens 2 Wochen stellt sich Ihr Körper auf die neue, gesunde Ernährungsweise um. Sie entwickeln ein Bewusstsein für die sich ergebenden Veränderungen Ihres Gewichts und Wohlbefindens.

 

In der folgenden gelockerten Umstellungsphase testen Sie vorsichtig Lebensmittel, die vorher ausgeschlossen waren. Sie finden so die zu Ihnen optimal passende persönliche Ernährungsweise und verfolgen dabei, welche weiteren Veränderungen Ihres Gewichts und Wohlbefindens dies bewirkt.

 

Die Erhaltungsphase ist unbegrenzt und beginnt, sobald Sie mit Ihrem neuen Gewicht und Ihrem neuen Wohlbefinden zufrieden sind. Sie sichern Ihren bereits erzielten Erfolg dadurch, dass Sie weiterhin einige Ihnen bereits wohlvertraute Grundregeln bei Ernährung und Bewegung beachten.

 

Die Ergebnisse:

  • Gewichtsregulierung

          Allein durch eine Umstellung der Ernährung wird, ohne zu fasten

          oder zu hungern, ohne die Einnahme spezieller  Nahrungs-

          ergänzugsmittel, Pulver oder Medikamente das Gewicht schonend

          reguliert.

  • Vitalität und Leistungsfähigkeit

          Die Ernährungsumstellung steigert allgemein das Wohlbefinden

          von Körper und Psyche. Sie führt damit zu gesünderem,

          vitalerem Aussehen, zu einer Steigerung der psychischen 

          Leistungskraft, zu erhöhter Konzentrationsfähigkeit und

          besserer emotionaler Ausgeglichenheit.

  • Stabiles Wunschgewicht

          Dem bei vielen Diätkuren bekannten Jojo-Effekt kann durch die

          behutsame Umstellung vorgebeugt werden. Wer einmal die

          Ernährung umgestellt hat und nachfolgend einige Grundregeln

          weiter beachtet, hat gute Chancen, sein erzieltes Gewicht zu

          halten.

  • Schöne Haut

          Insbesondere bei Frauen wird der bei Diäten oft beobachteten

          Faltenbildung im Gesicht und anderen Körperzonen 

          entgegengewirkt, da nicht an Muskel- und Bindegewebe,

          sondern vorwiegend an den Fettpolstern abgenommen wird.

          Die Haut bleibt straff und schön.

 

 Diätpläne und Ernährungsumstellung bei:

  • Übergewicht / Heißhunger
  • Zucker- und Fettstoffwechselproblemen
  • Beschwerden des Haltungsapparates
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, z. B. Bluthochdruck
  • rheumatischen Beschwerden
  • Migräne
  • Leber- und Gallenbeschwerden
  • Nieren- und Blasenleiden
  • Verdauungsbeschwerden
  • Leistungs- und Antriebsschwäche
  • Hormonstörungen / Wechseljahrsbeschwerden
  • Osteoporose
  • Allergien / Hautproblemen
  • Schlafstörungen